Lasertiefengravur

Kleinste Strukturen und Texturen lassen sich durch dieses Verfahren auf Werkstückoberflächen einbringen. 
Materialschichten werden mehrfach abgetragen. Dadurch lassen sich vertiefe Markierungen bzw. Gravuren erzeugen. 
Die Lasergravur findet meistens bei mechanisch hoch beanspruchten Bauteilen wie z.B. Zahnräder, Getriebeteile etc. ihre Anwendung.
Die Markierungsvielfalt bleibt auch hier in fast allen (auch unregelmäßige geometrische) Formen wie bei den Beschriftungen erhalten.

Elektrik
Maschinenbau

Edelstahl
Fahrzeugbau

Edelstahl
Fahrzeugbau